Die Autorin

 

Anne-Valeska Joshi ist 1958 geboren, Juristin und Unternehmensberaterin mit dem Schwerpunkt Kommunikation.

Die Mutter zweier erwachsener Töchter lebt mit ihrem Mann  in Österreich im Steirischen Weinland.

Als Teilzeitvegetarierin liebt sie es im Garten zu arbeiten, kocht sehr gerne und ist leidenschaftliche Reisefotografin.

 

_______________________________________________________________________________

 

Wie alles begann - Anne erzählt

Die besondere Corona-Geschichte
 

Am 23. März 2020 erreichten wir das allerletzte Flugzeug von Griechenland nach Österreich. die Corona-Krise hatte uns auf Kreta erwischt. Zuhause in der Heimquarantäne und auch die Wochen danach habe ich mein, im letzten November geborenes Enkerl, den Benjamin, nicht treffen dürfen. Ich beschloss ihm ein Kuschel- und Spieltier zu machen - irgendwie....?
Bunt sollte es sein, mit vielen Zipfeln zum Anfassen. So entstand die Idee zum Tausendfüssler. Handarbeiten kann ich ganz gut, also im Internet nachgeschaut, wie denn eine Kugel zu häkeln ginge. Da entdeckte ich die lustige Welt der Amigurumi (eine japanische Strick- oder Häkelkunst, mit der kleine Tierpuppen, Gegenstände, Lebensmittel oder andere Objekte hergestellt werden).
Beim Häkeln des Körpers kam die Idee zu den bunten Socken und damit auch die Geschichte dazu - so begann mein ganz persönliches Corona-Projekt.
Der kleine Benjamin hatte große Freude mit den Häkelrudi, na dann sollte es halt auch ein Bilderbuch für ihn werden. Im Laufe des Sommers verselbständigte sich das Projekt. Währen des Malens wurde die Geschichte angepasst und Schritt für Schritt ging es in Richtung Fertigstellung.
Liebe Freunde überzeugten mich das Buch zu veröffentlichen.
Ja, aber wie?
Ein Verlag wurde gesucht. Obwohl einige mit sehr aufmunterten Worten und auch Autorinnenverträgen antworteten, erklärte sich keiner bereit das Buch in der von mir gewünschten Form herzustellen - abwischbar und reißfest.
Die Druckerei Dorrong in Graz war es letztendlich, die genau das produzieren konnte, was mir vorschwebte.
Auf diesem Weg ein herzliches Dankeschön an die MitarbeiterInnen der Druckerei, die sich sehr um Rudi und mich bemüht haben.
Ich hoffe alle haben viel Spaß beim Vorlesen, Zuhören und dann auch selber lesen.

 

_______________________________________________________________________________

 

Rudi Tausendsassa

 

... für Benjamin

 

 

 

 

... für alle, die bei Leseevents zusehen

 

 

 

 

                    

© 2020 Autorin und Illustratorin: Anne-Valeska Joshi, Teiplbergstraße 21, A-8502 Lannach,
+43 664 9630030, hallo@rudi-tausendsassa.at